Was ist?: EMMA

Wer sein Sony Xperia Rooten oder neu flashen möchte, wird zwangsläufig über Google an EMMA verwiesen werden. Doch was ist EMMA eigentlich?

EMMA ist die Hauseigene Flash-Software von Sony die aber im Gegensatz zum Flashtool von Androxyde keine Freiheiten bietet wie das Downgraden oder Upgraden mit einer spezifischen Software. Ausserdem hat EMMA ein weiteres gravierenderes Problem: Der Bootloader muss zur Verwendung zwingend geöffnet sein.

 

Wozu ist EMMA also gut?

 

Emma ist für User die zum Beispiel von einer Custom-Rom schnell auf die letzte aktuelle Firmware wechseln wollen ohne diese wie beim Flashtool von Androxyde erst ewig suchen, downloadern, packen und flashen zu müssen. Auch gibt es für ausgesuchte Modelle besondere Firmware-Versionen wie Beta-Firmware die ihr nur über EMMA beziehen könnt. Auch den sogenannten „Open Device“ Bootloader kann man nur über EMMA beziehen.

Mit EMMA lässt sich auch recht fix und einfach überprüfen ob ein Modell einen gesperrten oder geöffneten Bootloader besitzt und ob dieser vielleicht schon mal geöffnet wurde aber die TA nicht wiederhergestellt ist.

 

Warum wird EMMA für den normalen Gebrauch nicht empfohlen?

 

Wie schon oben Erwähnt, braucht EMMA zwingend einen offenen Bootloader, auch kann man hier keine eigene Firmware einspeißen und somit ist EMMA komplett ungeeignet um schnell zwischen Android versionen zu wechseln. Auch wenn die Fehleranfälligkeit bei EMMA geringer ist, da es sich hier um ein „One-Click-Tool“ handelt, bietet Flashtool von Androxyde schlicht eine größere Feature-Palette.

 

Anzeige

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud