Framaroot & SuperOneKlick


Auch wenn die Userschaft an Sony Ericsson Modellen abnimmt, möchten wir euch auch für diese Modelle einen oder zwei Wege zeigen wie ihr eure Geräte rooten könnt.

Wir haben 2 Wege für euch zusammengesucht die mit nahezu allen Modellen bis Android 4.1.2 funktionieren sollte.

DIE ANWENDUNG DER ANLEITUNG GESCHIEHT AUF EIGENE GEFAHR! MILIANOIDS IST NICHT VERANTWORTLICH, WENN BEI UNSACHGEMÄßER ANWENDUNG DER ANLEITUNG SCHADEN ENTSTEHT!

WIR VON MILIANOIDS EMPFEHLEN DIE ANLEITUNG MIN. 1X VOLLSTÄNDIG DURCHZULESEN!

 

 

 

Framaroot

Die erste Methode ist eine App die man über die SD installieren kann, Voraussetzung ist das ihr in den Einstellungen unter Sicherheit die „Unbekannte Herkunft“ erlaubt. Bzw. auf Android 2.x solltet ihr diese in den Einstellungen > Anwendungen > „Unbekannte Herkunft“ finden.

Achtung: Das aktivieren von „Unbekannte Herkunft“ stellt eine aktive Sicherheitslücke darf. Lasst diese Funktion nicht länger als nötig aktiv!

 

Ladet Framaroot von dieser Seite herunter, für Modelle bis 2.3 solltet ihr nicht höher als 1.5.3 gehen. Neuere Framaroot versionen sprechen eher Modelle mit Android 4 an. Probiert aber ruhig verschiedene Versionen aus (auch höhere) der Dev hat über die Entwicklung hinweg immerwieder verschiedene Wege implementiert beziehungsweise ausgetauscht.

 

Anzeige

SuperOneKlick

Für diese Methode braucht man einen Windows-PC. Mit SuperOneKlick könnt ihr über ADB eure Geräte rooten. Dazu braucht das Gerät aktiviertes USB-Debugging damit der PC und das Programm schreibrechte auf das Gerät bekommen.

Achtung: Das aktivieren von USB-Debugging stellt eine aktive Sicherheitslücke darf. Lasst diese Funktion nicht länger als nötig aktiv!

 

Ladet SuperOneKlick herunter und installiert es auf eurem PC. Sollte eine Virus-Warnung oder ähnliches auftauchen, könnt ihr diese Ignorieren, es handelt sich hier um „False-Positive“, da das Programm ein Root-Exploit darstellt, werden einige Antiviren-Programme darauf reagieren. 

 

Klickt nachdem ihr euer Gerät mit dem PC verbunden habt auf Root und wartet bis das Gerät fertig ist. Der ganze Vorgang sollte nicht länger als ~3 Minuten dauern, sollte es nach 6 Minuten noch immer nicht weitergehen, brecht das Programm ab, schließt im Taskmanager alle Einträge mit „adb.exe“ und startet den Vorgang neu.

Sollte der PC euer Gerät nicht erkennen, könnt ihr in unserer Flashtool Anleitung nachlesen wie ihr Treiber installieren könnt.

 

Anzeige