Bootloader öffnen (SWR50)


 

DIE ANWENDUNG DER ANLEITUNG GESCHIEHT AUF EIGENE GEFAHR! MILIANOIDS IST NICHT VERANTWORTLICH, WENN BEI UNSACHGEMÄßER ANWENDUNG DER ANLEITUNG SCHADEN ENTSTEHT!

WIR VON MILIANOIDS EMPFEHLEN DIE ANLEITUNG MIN. 1X VOLLSTÄNDIG DURCHZULESEN!

 

 

Vorraussetzungen

Anzeige

Bootloader öffnen

Falls euer Bootloader noch nicht geöffnet ist, folgt diesen Schritten:

  • Schaltet die Smartwatch aus
  • Drücke und halte den POWER Knopf bis die „Insert USB“ Animation erscheint
  • Drücke POWER doppelt um in das Bootmenü zu kommen
  • Im Bootmenü, drückte 1x POWER zum Navigieren und 2x POWER um zu Bestätigen
  • Boote in den Fastboot modus
  • Verbinde die Smartwatch mit dem PC

Falls erstere Methode nicht funktioniert oder ihr Schwierigkeiten habt:

  • Aktiviere USB-Debugging in den Entwicklereinstellungen (Drücke 7x auf die Build-Nummer unter „Über die Smartwatch“ um die Entwicklereinstellungen freizuschalten)
  • Verbinde die Smartwatch mit dem PC und gebt in CMD den Pfad zum Ordner in dem sich die adb.exe befindet an und gebt „adb devices“ ein und drückt Enter

Als Beispiel: 

C:\Windows\system32> müsst ihr nicht eingeben. Falls euer Pfad mit dem im Bild identisch ist, ersetzt das Wort nach \Users\ und entsprechend eurem Betriebssystem das windows in „platform-tools-lates-windows“.

  • Wenn eure Smartwatch in der Liste der ADB Geräte auftaucht, ist sie mit dem PC verbunden und ihr könnt mit folgendem Befehl in das Bootmenü booten fastboot reboot bootloader

Hinweis: Das öffnen des Bootloaders formatiert eure Smartwatch, sichert wenn nötig vorher eure Daten!

 

Im Fastboot-Modus gebt nun in CMD 2x fastboot oem unlock ein um den Bootloader zu öffnen. Einige User berichteten über Bootloops nach dem Unlock und konnten diesen nur beheben in dem sie fastboot format cache und fastboot format userdata per ADB befohlen haben.

Credits: perperootjunkysdl