Reparieren | Up-/Downgrade | De-/Branden – Flashtool (Linux)


DIE ANWENDUNG DER ANLEITUNG GESCHIEHT AUF EIGENE GEFAHR! MILIANOIDS IST NICHT VERANTWORTLICH WENN BEI UNSACHGEMÄßER ANWENDUNG DER ANLEITUNG SCHADEN ENTSTEHT

WIR VON MILIANOIDS EMPFEHLEN DIE ANLEITUNG MIN. 1X VOLLSTÄNDIG DURCHZULESEN!

 

 

Schritt 1

Falls ihr noch kein Pack-Programm auf eurem PC habt. ladet 7zip runter mit diesem Befehl:

sudo apt-get install p7zip-full

 

Navigiert nun zu dem Ordner in dem ihr die 7zip.tar abgelegt habt mit dem Befehl rechts damit der Ordner „FlashTool“ angelegt wird.

7z x -so flashtool-0.9.18.5-linux.tar.7z | tar xf -

 

Anmerkung:

In dieser Anleitung legen wir alle Dateien in den Home-Ordner ab. Falls ihr andere Ordner nutzt, müsst ihr die Pfade entsprechend anpassen

 

Anzeige

 

Schritt 2

Gebt jetzt den Befehl unten ein. Das wird benötigt damit Flashtool das Smartphone über den USB im Fastboot/Flashmode erkennen kann.

sudo cp /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules /etc/udev/rules.d/80-persistent-usb.rules

 

Gebt nun folgenden Befehl ein. Bei Distributionen wie z.b. Kubuntu ist dies nicht nötig.

sudo apt-get install ia32-libs-multiarch

 

Lubuntu User geben folgenden Befehl ein:

sudo leafpad /etc/udev/rules.d/80-persistent-usb.rules

Kubuntu User sollten diese Befehl nutzen:

sudo kate /etc/udev/rules.d/80-persistent-usb.rules

 

 

Schritt 3

Löscht den gesamten Inhalt der Datei 80-persistent-usb.rules. Keine Sorge, Ihr zerschießt Euer System keinesfalls durch das Löschen! Ihr habt nämlich in Schritt 2 einfach nur eine existierende Datei (70-persistent-net.rules) kopiert und sie dabei in 80-persistent-usb.rules umbenannt.

Überprüfbar mit diesen Befehlen

sudo leafpad /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules (Lubuntu)

sudo kate /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules (Kubuntu)

 

Anzeige

 

Schritt 4

Gebt nun folgenden Befehl ein um in den FlashTool Ordner zu navigieren.

cd /home/Euer Benutzername/FlashTool

 

Damit es keine Probleme gibt, solltet ihr noch folgenden Befehl ausführen.

sudo chown -c $USER FlashTool

 

Abschließend solltet ihr folgenden Befehl ausführen damit Flashtool runtergeladen und installiert wird.

sudo ./FlashTool

 

Flashtool sollte dann aufgehen und ihr könnt danach bei den restlichen Schritten der Windows Anleitung folgen wenn ihr z.b. eine Firmware flashen wollt.

 

Anmerkung:

Um zu Überprüfen ob die USB-Verbindung klappt, könnt ihr mal euer Smartphone ausschalten (USB-Debugging vorher aktivieren), in den Fastbootmode booten (Power + Vol UP (+)) und mit den Befehlen rechts testen ob Flashtool reagiert.

cd /home/Euer Benutzername/FlashTool/x10flasher_lib

sudo ./fastboot.linux -i 0x0fce getvar version